Batteriesysteme

Mit intelligenter Batterietechnik werden Sie noch autarker

Solarstrom besser nutzen – unabhängig vom Tageslicht

Tagsüber erzeugt Ihre Photovoltaik-Anlage Sonnenstrom, den Sie abends verbrauchen? Das gelingt mit den innovativen Batteriespeichern. WHSE ist einer der ersten Systempartner, der diese Systeme anbieten und einbauen darf.Aktuell ist eine Förderung dieser Anlagen über die KFW-Bank angelaufen.

Die Speicherung von Solarstrom gibt dem Betreiber einer PV-Anlage die Möglichkeit, auch in lichtschwachen Zeiten, wie morgens, abends oder nachts, seinen Eigenbedarf mit Sonnenstrom abzudecken. Dazu wird Strom von der PV-Anlage, der nicht sofort im Haus verbraucht wird, in einem Batteriesystem gespeichert.

Es gibt mittlerweile sogar Systeme, die notstromfähig sind: Fällt das öffentliche Stromnetz aus, können Sie Ihr Haus eine zeitlang aus der Batterie versorgen.

Der Eigenverbrauch von PV-Strom eines 4-Personenhaushalts kann – verglichen mit einer PV-Anlage ohne Speicher – von 30% auf 70% erhöht werden. In den Sommermonaten kann eine 100%-ige Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz erreicht werden.