Wohnraumlüftung

Frische Luft mit der kontrollierten Wohnraumlüftung

Wärme bleibt drinnen – Pollen, Staub und Lärm draußen

Fenster auf für frische Luft! Das passt oft nicht mehr zum modernen Wohnumfeld, in dem Energie eingespart wird und die Vorteile von Smart Home genutzt werden. Statt Fenster zu öffnen und teure Wärmeenergie nach draußen zu verschwenden, setzt WHSE bei Neu- wie Altbauten die kontrollierte Wohnraumlüftung ein. Nach den individuellen Bedürfnissen der Bewohner können einzelne Räume perfekt mit Frischluft versorgt werden. Schlechte Luft wird dabei nach außen abgeleitet. Die Lüftungssysteme sind einfach und unauffällig zu installieren. Sie entsprechen den gesetzlichen Anforderungen an die erforderliche Mindestluftwechsel. Mit kontrollierter Lüftung bleiben außerdem Pollen, Lärm und Staub draußen. Da die Systeme mit über 90% Wärmerückgewinnung arbeiten, ergibt sich neben dem Wohlfühlklima ein spürbares Einsparpotenzial.